Skip to main content

Fahrradanhänger für Baby Vergleich

Der Fahrradanhänger für Baby ist die mit Abstand beste Methode, um das Baby mit dem Fahrrad mitzunehmen. Zahlreiche Studien und CrashVergleichs bestätigen, dass der Anhänger weit mehr Sicherheit garantiert als der herkömmliche Kindersitz am Fahrrad. Trotzdem gibt es massive Qualitätsunterschiede bei den verschiedene Fahrradanhänger-Modellen. Nicht immer lässt sich vom Preis ableiten, wie sicher das Produkt tatsächlich ist. Außerdem ist der Kauf eines Fahrradanhängers auch vom ihm zugedachten Verwendungszweck abhängig.

1234
Qeridoo Kinderfahrradanhänger Speedkid2 SAMAX Fahrradanhänger und Jogger 2 In 1 Ansehen Burley Fahrradanhänger Honey Bee BOB YAK Fahrrad Anhänger für 28
ModellQeridoo Kinderfahrradanhänger Speedkid2SAMAX Fahrradanhänger und Jogger 2 In 1Burley Fahrradanhänger Honey BeeBOB YAK Fahrrad Anhänger für 28
Preis

206,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

103,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

283,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Beladung60 kg22 kg29 kg30 kg
Maße100 x 87 x 90 cm135 x 8 x 110 cm89 x 76 x 92 cm98 x 46 x 31 cm
Reifengröße20"20"20"16"
Federung
Klappbar
Preis

206,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

103,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

283,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen Jetzt ansehen Jetzt ansehen Jetzt ansehen

Definition

Fahrradanhänger für Baby

Fahrradanhänger für Baby

Ein Fahrradanhänger für Baby ist ein fahrbarer Anhänger, welcher hinten mithilfe einer dafür gedachten Kupplung am Fahrrad befestigt wird. Dabei liegt das Baby in einem stabilen schalenförmigen Sitz. Ältere Kinder sitzen ohne diesen im Anhänger. Meistens bieten solche Anhänger Platz für zwei Kinder. Außerdem lassen sich die meisten Modelle schnell und einfach zu einem Buggy umbauen.

Für wen geeignet?

Eltern mit einem oder mehreren Kindern können aus dem Fahrradanhänger für Babys einen großen Nutzen ziehen. Einerseits schaffen sie es so, mobil zu sein, ohne immer nur auf das Auto zurückgreifen zu müssen und andererseits besteht nun die Möglichkeit viele oder große Dinge mit dem Fahrrad von A nach B zu transportieren. In Fahrradanhängern sollten sich nur Babys ab einem Alter von sechs Wochen befinden. Das Höchstalter ist aus Platzgründen auf das siebte Lebensjahr des Kindes beschränkt.

Positive Eigenschaften

Der Fahrradanhänger ist für das Baby sehr sicher. Vorteile, die er gegenüber dem Kindersitz hat sind:

  • mehr Sicherheit durch das schützende Gitter und die integrierten Gurte
  • Die Wendigkeit des Fahrrades wird nur geringfügig verschlechtert, besseres Fahrgefühl als bei Kindersitzvorrichtungen, welche direkt am Fahrrad befestigt sind und damit auch bessere Sicherheit
  • kippt nicht so schnell um, da tiefer Schwerpunkt
  • Schutz vor Wind und Wetter
  • mehr Bewegungsfreiraum für das Kind und bequemere Schlafpositionen möglich
  • zusätzlicher Platz für einen zweiten Mitfahrer, wie das Geschwisterchen, der Freund/ die Freundin oder das Kuscheltier

Was kann transportiert werden?

Im Anhänger gefahren werden Babys und Kinder bis zum 7. Lebensjahr. Im Fahrradanhänger werden aber nicht nur Kinder untergebracht. Dieses fahrbare Gestell eignet sich auch hervorragend zum Transport von Einkäufen oder anderen sperrigen Gegenständen. Der Stauraum hinter den Sitzen bietet in der Regel ausreichend Platz für die nötigsten Dinge.

Duramaxx Mountee Fahrradhänger

78,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Roland Anhänger Big Boy 90 L. sw

147,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
MONZ Hundeanhänger Lastenanhänger

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Duramaxx Big Black Mike Fahrradanhänger

243,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Kinderanhänger Red Loon RB10003J

249,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen

Was wird verglichen?

TIGGO Vollgefederter Kinderfahrradanhänger mit Joggerfunktionverglichen werden die Sitze der Fahrradanhänger unter Berücksichtigung ihrer Verstellbarkeit. Das Verdeck wird auf seine Schutzfunktion hin verglichen und auch der Platz im Anhänger spielt eine große Rolle. Es sollten optimale Kopf- und Beinfreiheit gewährleistet sein. Es sollte auch Stauraum vorhanden sein, welcher, im Hinblick auf die Größe, zwischen den verschiedenen Modellen sehr unterschiedlich ausfällt.

Die Beleuchtung ist auch sehr wichtig und wird in den Vergleichs untersucht. Allgemeine Qualitäten, die den Preis der Modelle vor allem rechtfertigen, sind Aspekte wie (Spezial-)Zubehör, Funktionalität, Komfort durch Federung beispielsweise, Sicherheit, Aussehen usw. Ein ganz wichtiger Punkt, auf den die Produkte zudem verglichen werden, ist ihre Schadstoffbelastung.

Fahrradanhänger für Baby mit E-Bike nutzen?

Auf längeren Strecken mit dem Fahrradanhänger durch die Gegend zu radeln, kann ganz schön anstrengend sein. Motorisierte Pedelecs und E-Bikes ermöglichen entspannte Familienausflüge. Die Geschwindigkeit von 25 km/h sollte dem Baby bzw. Kind zuliebe nicht überschritten werden. Auch ist die Akkulaufzeit von E-Bikes begrenzt. Mit der zusätzlichen Last des Anhängers und auf hügeligem Weg verkürzt sich diese um etwa die Hälfte. Beim Kauf eines E-Bikes, sollte lieber zweimal auf die Bremsen geschaut werden.

Der Bremsweg eines E-Bikes ist mit Anhänger länger als bei einem normalen Fahrrad. Einige E-Bikes und Pedelecs sind nicht dafür zugelassen, einen Anhänger daran zu befestigen.

Pflege und Reinigung

Ein Fahrradanhänger für Baby ist nicht gerade billig und deshalb ist auf die Pflege des Objekts besonders zu achten. Zur Reinigung wir der Innenraum einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt. Auf aggressive Putzmittel sollte verzichtet werden. Sitz- und Nackenkissen können normalerweise bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Bevor der Anhänger Zusammengefaltet wird, muss der Innenraum unbedingt trocken sein, sonst könnte Schimmel entstehen. Das Falten selbst sollte so vonstatten gehen, dass keine unnötigen Knicke entstehen.

Was kostet ein Fahrradanhänger für Baby?

Bei einem Fahrradanhänger für Baby gibt es eine breite Preisspanne. Wenige hundert Euro bis weit über 1000 Euro müssen beim Kauf einkalkuliert werden. Diese Preisunterschiede begründen sich in den Unterschieden in puncto Größe des Anhängers, Komfort, allgemeine Sicherheitsvorkehrungen am Anhänger, Zubehör, Qualität und Marke.

Die 5 großen Hersteller von Fahrradanhängern für Babys

Weber Ritschie 2 Skater Kinderanhänger

Weber Ritschie 2 Skater

Der Ritchie 2 Fahrradanhänger für Babys ist unter den Modellen der Top-Hersteller wahrscheinlich der hochwertigste Anhänger. Doch der Hersteller Weber überzeugt vor allem durch das vielfältige und hochwertige Zubehör für Fahrradanhänger für Babys. Umrüstsätze, Babyschalen und Kupplungen werden am häufigsten bei Weber nachgefragt.

Der kanadische Hersteller Chariot bietet seit über 15 Jahren vergleichsweise sehr komfortable, aber auch teure Fahrradanhänger für Babys an. Sportliche Aktivitäten sind mit diesem Anhänger kein Problem. In der Regel verfügen die Anhänger dieses Herstellers über viel Stauraum hinter den Sitzen, sodass der Transport von Gepäck einfach vonstatten geht. Die Fahrradanhänger lassen sich ganz einfach zu Buggys oder Baby-Jogger umbauen.

Der Hersteller Croozer bietet Fahrradanhänger für Babys an, die vor allem praktisch und preiswert sind. Auf Sicherheit wird am meisten Wert gelegt. Der Komfort steht bei dieser Marke weniger im Vordergrund.

Qeridoo Sportrex 1 Kinderfahrradanhänger

Qeridoo Sportrex 1

Qeridoo ist ein Neuling unter den Herstellern für Fahrradanhängern. Trotzdem hat er sich mittlerweile gegen die Konkurrenz behaupten können und das, obwohl er zur billigeren Preisklasse gehört. Queridoo bietet innovative Modelle an, welche eine ausgesprochen hohe Stabilität für das Kind gewährleisten. Die Anwendungsfelder sind bei Queridoo breit gefächert, sodass für jeden Kunden das richtige Modell zur Verfügung steht.

Burley gilt als der Erfinder der Fahrradanhänger für Babys und ist seit über 30 Jahren auf dem Markt. In den USA ist dieser Hersteller Marktführer. Bei allen Anhängern wird ein umfangreiches Set an Zubehör mitgeliefert. Dazu gehören beispielsweise Anhängerkupplung, Deichsel, Kombiverdeck, Überroll-Schiebe-Bügel, Feststellbremse, Sicherheitsfahne und Beleuchtung. Die Schadstoffprüfung haben einige Modelle mit „sehr gut“ bestanden.

Worauf ist beim Kauf zu achten

Croozer Fahrradanhänger Sitzstütze

Croozer Sitzstütze

Beim Kauf eines Fahrradanhänger für Baby ist darauf zu achten das Schwerpunkt niedrig angelegt ist, weil so die Kippsicherheit am höchsten ist. Dies wird mit einer niedrigen Position der Schale bei weit auseinander liegenden Reifen bewerkstelligt.

Der Gurt spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Gute Fahrradanhänger für Baby verfügen mindestens über einen Y-Gurt. Besser sind sog. 5-Punkt-Gurte, welche zusätzlichen Halt geben. Der Gurt muss auch immer am Chassis befestigt sein. Zudem darf eine Polsterung nicht fehlen und es wird eine Gurtbreite von mindestens 25 mm empfohlen.

Es ist ratsam, sich einen Anhänger zu kaufen, mit dem es Möglich ist, das Kind mittig zu positionieren. So liegt der Schwerpunkt bei Beförderung eines einzelnen Kindes nicht nur auf einer Seite, was das Fahren mit dem Fahrradanhänger deutlich erschweren würde. Selbstverständlich ist dabei darauf zu achten, dass es auch für den Sitz in der Mitte einen sicheren Gurt gibt.

Duramaxx Mountee Fahrradhänger

78,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Roland Anhänger Big Boy 90 L. sw

147,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
MONZ Hundeanhänger Lastenanhänger

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Duramaxx Big Black Mike Fahrradanhänger

243,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Kinderanhänger Red Loon RB10003J

249,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Das Verdeck sollte komplett verschließbar und wasserdicht sein. Es soll zudem vor zu starker Sonneneinstrahlung schützen, aber nicht zu wenig Licht durchlassen. Das Fliegengitter sollte am besten schwarz sein und nicht weiß, da durch ein schwarzes Netz die Sicht nicht so gut ist.

5 gute Gründe für Fahrradanhänger für Baby

  • Mit einem Fahrradanhänger für Baby können die Eltern immer bei ihrem Kind sein.
  • Die Sicherheit des Kindes ist in einem Fahrradanhänger sehr hoch.
  • Zudem ist ein Fahrradanhänger sehr gemütlich für das Baby.
  • Es sorgt auch wegen dem Verdeck für eine stressfreie Umgebung und lässt das Kind besser schlafen.
  • Ein zweites Kind und zusätzliches Gepäck finden in den Fahrradanhänger für Baby ebenfalls Platz.