Skip to main content

Hundeanhänger Vergleich

Hundeanhänger werden bei Hundeliebhabern zunehmend beliebter und das nicht ohne Grund: Sie sind inzwischen technisch ausgereift, einfach zu handhaben und erweitern die Möglichkeiten, mit dem geliebten Vierbeiner unterwegs zu sein.

1234
MONZ Hundeanhänger Lastenanhänger Blue Bird Minihundeanhänger 12 Zoll VidaXL Hundeanhänger Fahrrad Doggyhut Medium Hundeanhänger und Jogger
ModellMONZ Hundeanhänger LastenanhängerBlue Bird Minihundeanhänger 12 ZollVidaXL Hundeanhänger FahrradDoggyhut Medium Hundeanhänger und Jogger
Preis

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

143,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

98,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Beladung40 kg30 kg40 kg40 kg
Maße118 x 51 x 51 cm116 x 61 x 51cm78 x 70 x 90 cm68cm x 43,5cm x 50cm
Reifengröße12"12"20"16"
Federung
Klappbar
Preis

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

143,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

98,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen Jetzt ansehen Jetzt ansehen Jetzt ansehen

Auch wenn das Wetter für einen Spaziergang nicht passt, oder der Hund keinen längeren Spaziergang machen kann, ist mit einem Hundeanhänger für Abwechslung und Spaß gesorgt. Wenn der Anhänger gerade nicht gebraucht wird, lässt er sich mit wenigen Handgriffen abbauen und platzsparend zusammengefaltet verstauen.

Definition: Was ist ein Hundeanhänger?

Hundeanhänger

Hundeanhänger

Hundeanhänger sind flexibel einsetzbare Anhänger, die nach Bedarf mit einer Kupplung an einem Fahrrad montiert werden können. Es gibt sie in vielen Ausführungen: offen oder geschlossen, einfach oder sehr komfortabel, mit zwei Rädern oder nur einem Rad. Für den Betrieb im Straßenverkehr ist keine besondere Zulassung notwendig. Sie werden in verschiedenen Größen und für Hunde mit unterschiedlichem Gewicht angeboten.

Wie funktioniert ein Hundeanhänger?

Der Hundeanhänger wird mit einer Kupplung direkt am Hinterrad des Fahrrads montiert. Bei den modernen Anhängern ist das in der Regel mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug zu bewerkstelligen. Während der Fahrt sitzt oder liegt der Hund auf der Ladefläche des Anhängers. Nach dem Gebrauch wird der Hundeanhänger wieder abmontiert, zusammengefaltet und gelagert.

Blue Bird Minihundeanhänger 12 Zoll

143,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
MONZ Hundeanhänger Lastenanhänger

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Doggyhut Medium Hundeanhänger und Jogger

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
VidaXL Hundeanhänger Fahrrad

98,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen

Einsatzmöglichkeiten

monz-hundeanhaengerHundeanhänger sind nicht dazu gedacht, die täglichen Spaziergänge zu ersetzen. Sie sind vielmehr eine praktische Möglichkeit, den Vierbeiner auch dann mitzunehmen, wenn die Tour zu lang zum Mitlaufen ist, wie beispielsweise bei mehrtägigen Radtouren.

Auch für Hunde, die krank oder verletzt sind oder aus Altersgründen Schwierigkeiten mit Spaziergängen haben, ist ein Anhänger eine tolle Möglichkeit, aus den vier Wänden herauszukommen, neue Dinge zu sehen und Spaß zu haben.

Für wen sind Hundeanhänger geeignet?

Hundeanhänger sind grundsätzlich für jeden geeignet. Es gibt sie in vielen Varianten und Größen, so ist sicherlich für jeden Vierbeiner der passende dabei. Bei der Auswahl sollte darauf geachtet werden, dass der Hund genügend Platz hat und dass der Anhänger für das Gewicht des Hundes konstruiert ist.

Für sehr lebhafte und ängstliche Hunde sind Hundeanhänger nur geeignet, wenn sie gelernt haben, während der Fahrt ruhig zu bleiben und nicht zu versuchten, aus dem Hänger zu klettern. Deswegen ist es sehr wichtig, vor der ersten Fahrt den Vierbeiner in aller Ruhe an das neue Gefährt zu gewöhnen.

Selbstverständlich sollte der Fahrer genügend Routine mitbringen, um das Rad mit Anhänger sicher im Stadtverkehr und im Gelände sicher zu beherrschen.

Aussehenhundeanhaenger-zusammen-geklappt

Gute Hundeanhänger sind so konstruiert, dass sie sich möglichst einfach und zügig montieren und schnell wieder abbauen lassen. Zusammengefaltet lassen sie sich im Kofferraum oder im Keller lagern, wenn sie nicht gebraucht werden.

Hunde müssen zunächst an den neuen Anhänger gewöhnt werden. Das ist mit einigen Leckerlies, der Lieblingsdecke oder dem Lieblingsspielzeug in der Regel binnen kurzer Zeit möglich. Wenn der Hund stressfrei einsteigt und sich ruhig im Hänger aufhält, kann es mit der ersten Fahrt losgehen.

Leistungsmerkmale

Zu den wichtigen Leistungsmerkmalen von Hundeanhängern gehören Preis und Ausstattung, die in einem guten Verhältnis zueinanderstehn müssen. Nicht jeder Hundebesitzer braucht ein Topmodell, wenn er nur gelegentlich seinen Hund transportieren möchte und benötigt ein preisgünstiges Modell.

Aber auch bei den hochpreisigen Modellen muss die Ausstattung zum Preis passen. Sicheres Fahrverhalten und Stabilität sind ebenfalls wesentliche Merkmale. Bei allen Hundeanhängern sollten bevorzugt leichte, strapazierfähige und möglichst schadstoffarme Materialien zum Einsatz kommen.

Positive Eigenschaften

  • Bei längeren Touren kann der Hund mitkommen
  • Ruhepausen zwischendurch sind möglich
  • Ältere und verletzte Tiere kommen an die frische Luft
  • Eine große Auswahl an verschiedenen Modellen garantiert für jeden den passenden Anhänger

Negative Eigenschaften

  • Ein Fahrrad mit Anhänger ist schwerer zu fahren und zu manövrieren

Sicherheitsmerkmale

Die Sicherheit ist ein ganz wesentlicher Faktor: Dazu gehört die Verkehrssicherheit des Anhängers im Straßenverkehr und auch im freien Gelände sowie das sichere Transportieren des Tieres. Der Hundeanhänger soll ein ruhiges Fahrverhalten zeigen. Auch eine gute Stabilität und Funktionalität der Gesamtkonstruktion ist wichtig.

Was kann transportiert werden?

Doggyhut Medium Hundeanhänger und JoggerHundeanhänger sind speziell für den Transport von Hunden konstruiert. Sie sind keinesfalls dafür gedacht, auch kleine Kinder zu transportieren, da keinerlei Sicherheitsvorkehrungen hierfür eingebaut sind. Auch als Lastentransporter sind diese Anhänger nur bedingt geeignet.

Kleinere und leichte Gegenstände wie die Regenjacke oder Trinkflasche während einer Tour können natürlich problemlos im Anhänger mitgenommen werden. Für den Hundetransport ist darauf zu achten, dass der Anhänger für die Größe und das Gewicht des Hundes geeignet ist.

Was wird verglichen?

Die wichtigsten Aspekte beim Vergleich eines Hundeanhängers sind Aussehen, Bequemlichkeit für den Hund, Sicherheit und Haltbarkeit. Der Anhänger sollte sich möglichst einfach montieren und abbauen lassen. Der Innenraum für den vierbeinigen Passagier muss geräumig genug und komfortabel sein. Die Konstruktion des Anhängers und die Materialien müssen für Stabilität sorgen; langlebige aber umweltfreundliche Materialien sind ein Plus.

Kann ein Hundeanhänger mit E-Bike genutzt werden?

Hundeanhänger können auch mit einem E-Bike gezogen werden. Allerdings sind nicht alle E-Bike-Modelle für Anhänger zugelassen. Wer einen Hundeanhänger für sein E-Bike sucht, sollte sich daher erkundigen, ob der Anhänger hierfür zugelassen ist.

Außerdem empfiehlt es sich, ein Anhängermodell mit Auflaufbremse anzuschaffen, die den Bremsweg verkürzt und für ein stabileres Bremsverhalten sorgt. Außerdem muss berücksichtigt werden, dass die Zusatzbelastung zu einer kürzeren Laufzeit des Akkus führt.

Pflege und Reinigung des Hundeanhängers

Hundeanhänger müssen regelmäßig kontrolliert und gepflegt werden. Besonders wichtig ist die Pflege des Rahmens und des Fahrgestells, da nur so die Verkehrssicherheit des Anhängers gewährleistet ist. Rost sollte möglichst umgehend entfernt werden, damit er nicht zu weitergehenden Schäden führt.

Scharniere und bewegliche Teile müssen gelegentlich gereinigt und frisch geölt werden.

Vor jedem Einsatz muss der Reifendruck geprüft und gegebenenfalls korrigiert sowie Schäden an den Reifen geflickt werden. Die Kunststoffteile und -flächen werden mit einer lauwarmen Seifenlauge gereinigt und danach mit klarem Wasser sorgfältig abgespült. Bevor der Anhänger wieder zusammengefaltet und gelagert wird, müssen alle Teile vollständig trocken sein.

Was kostet ein Hundeanhänger?

Wer ein modernes Markenprodukt neuwertig kaufen möchte, wird ab etwa 150 EUR bis 170 EUR fündig, muss aber gegebenenfalls mit Kosten für Zusatzausstattung rechnen. Größere Angänger mit umfangreicher Ausstattung kosten je nach Modell mehrere Hundert EUR.

Große Hersteller und ihre Hundeanhänger

  • Die Hundeanhänger von Croozer sind geschlossene, modern gestaltete Modelle, die seit Jahren bewährt sind. Es gibt sie auch für große und schwere Hunde bis 45 kg Gewicht.
  • TIGGO bietet mit dem Doggyhut äußerst stabile und schöne Modelle von Hundeanhängern an, sodass mit Sicherheit die passende Größe dabei ist.
  • Das quaderförmige Design ist das Markenzeichen der Kranich-Anhänger des Herstellers Monz. Sie sind gut durchdacht und hochwertig verarbeitet. Die Hundeanhänger lassen sich zudem zum Jogger umbauen.
  • Einer der beliebVergleichen Hundeanhänger wird von Trixie hergestellt. Er ist leicht, gut zu handhaben und wird für verschiedene Hundegrößen angeboten.

Was gibt es für Zubehör?

DOGGYHUT Extra Grosser Hundeanhänger mit JoggerFür Hundeanhänger gibt es sehr viel unterschiedliches Zubehör, beispielsweise Zusatzausstattung für den Innenraum wie Matten, Sicherheitsgurte und Taschen. Oft können die Seitenwände durch Insektennetze ausgetauscht oder ein zusätzliches Verdeck gekauft werden. Für die Verkehrssicherheit gibt es Reflektoren und Fähnchen.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Zwei der wichtigsten Kriterien beim Kauf sind die Bequemlichkeit für den Hund und die Sicherheitsmerkmale des Anhängers. Der Hänger sollte die richtige Größe haben, damit der Hund bequem sitzen und liegen und außerdem die Umgebung gut beobachten kann.

Eine gute Federung sowie ein weiter Radstand mit guter Bereifung sorgen für ein stabiles und weiches Fahrverhalten, das auch für den vierbeinigen Passagier angenehm ist. Der Ein- und Ausstieg sollte für den Hund einfach und bequem sein.

5 gute Gründe für den Kauf eines Hundeanhängers

Es gibt mehrere gute Gründe, warum sich der Kauf eines Hundeanhängers wirklich lohnt: Zum einen bringt eine Fahrt mit dem Anhänger Spaß und Abwechslung. Zweitens können auch ältere und kranke Hunde mitkommen. Selbst längere oder mehrtägige Touren sind möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch bei ungünstigeren Witterungsverhältnissen mit einem Anhänger der Ausflug nicht ausfallen muss. Im Stadtgebiet sind Fahrten mit dem Hundeanhänger eine umweltfreundliche Alternative zu Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Blue Bird Minihundeanhänger 12 Zoll

143,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
MONZ Hundeanhänger Lastenanhänger

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Doggyhut Medium Hundeanhänger und Jogger

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
DOGGYHUT Hundeanhänger und Jogger

119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen